facebook
skip to content

Erfahrungsberichte


Meine Kunden sind Menschen aller Altersklassen, unterschiedlicher Berufsrichtungen und sozialer Schichten.
Allen gemeinsam ist ihr hohes Bewußtsein, das Übernehmen von Eigenverantwortung, ein offenes Herz, das Leben nach den Geistigen Gesetzen - und ihre Wertschätzung für meine Person, meine Arbeit und meine Diskretion.
Umsomehr freut es mich, daß ich diese Erfahrungsberichte veröffentlichen darf. Herzlichen Dank, Ihr Lieben.

Diesen Bericht erhielt ich acht Wochen nach meiner Arbeit mit einem Haus und seinen Bewohnern:
 


Liebe Karin! 
Seit wir Mitte Dezember 2007 Deine Arbeit in Anspruch genommen haben, hat sich in uns und in unserem Haus vieles verändert.
Zunächst, möchte ich Dir für all das danken.

Hier nun ein Bericht was und in welcher Zeit sich bei uns Veränderungen einstellten!
Als ich vor ca. 4 Jahren in dieses Haus einzog, habe ich aufgrund meiner „Fühligkeit“ bemerkt, dass hier etwas nicht in Ordnung ist. Ich hatte auch die Ahnung, dass es im Keller etwas geben würde, was mir Angst machte.

Mit all meinen Fähigkeiten und meinem Wissen was in Häusern gemacht werden könnte, habe ich zwar vorübergehend sicherlich die Atmosphäre verändern können, doch blieb diese Veränderung von guter Atmosphäre immer nur für einige Tage bestehen.
Es setzte immer wieder das Gefühl von „getrieben sein“ ein.

Ich konnte mir nach all den Jahren überhaupt nicht mehr vorstellen, in diesem Haus noch Ruhe und Erholung zu finden. Doch nachdem Du hier warst, war es uns möglich, unseren Urlaub hier zu verbringen.
Dein Wissen und Dein Gespür wie auch Deine Sorgfältigkeit den Dingen auf den Grund zu gehen, schaffte es, das „Etwas“ aus unserem Haus zu befreien, zu entfernen.

Wenn ich daran denke, wie anstrengend das war und wie tief im Frieden ich mich danach fühlte, bin ich einfach nur erstaunt, wie tief greifend sich dadurch unser Leben hier verändert hat und immer noch verändert.
Es geschah, dass wir nachdem die „Leiche im Keller“ ins Licht gegangen ist, Weiteres.

Ich fühlte mich auf sehr angenehme Weise befreit und viel viel leichter. Ich spürte und spüre noch immer, dass sich so vieles zum Guten wendet. Nachdem Du hier gearbeitet hast, sortiert sich alles neu.

Mein Mut und mein Wunsch nach Bewegung ist wieder aufgewacht. Ich treibe seit ein paar Wochen wieder Sport.

In Adi hat sich mit der Bereinigung des Hauses eine innere Reinigung  eingestellt. Er raucht viel bewusster und dadurch viel weniger Zigaretten. Seine nicht ganz klar definierbaren Schuldgefühle lösen sich zunehmend auf.
Unser Lebensgefühl ist insgesamt leichter und entspannter. Die Schwere, die ich hier immer wieder wahrgenommen hatte, ist weg.

Es ist für mich faszinierend zu erleben, dass Du anhand des Grundrisses diese „Störfelder“ aufspüren konntest und dabei haargenau getroffen hast, um was es geht und was hier nicht in Ordnung war und unser Leben sehr belastete.
Vor ca. 3 Jahren schien sich der Konkurs, den die Vorbesitzer dieses Hauses erlebten, wiederholen zu wollen, auch in unserem Leben und Firma.
Doch die Kraft , die in mir und in Adi steckte, konnte diese Tatsache noch kurzfristig verändern und zum Guten wenden.
Tatsächlich ist es aber nun so, dass wir zur Zeit neue Entscheidungen treffen und sich scheinbar eine neue Entwicklung anbahnt, die ich zwar noch nicht wirklich erkennen kann, die sich aber spüren lässt.

Seit die Energie sich in unserem Haus durch Deine Arbeit angehoben hat, ist es uns viel leichter möglich, Dinge entspannter anzunehmen und dabei glücklicher und vor allen Dingen ruhiger zu leben und zielgenauer zu arbeiten.
Es ist auch meiner Klarheit zurückgekommen, die ich sehr  vermisste in den letzten Jahren.
Meine Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl ist stabil.  

Durch die „Hausverschiebung“ fühlt sich das Haus und das Leben in diesem Haus viel stabiler an. Es kostet nicht mehr so viel Kraft, eine gute Energie zu halten. Alles findet auf ruhigen und festen Boden statt. Ich hatte mir ein Haus gewünscht, das mir Geborgenheit schenkt und mir stabilen Boden unter den Füssen spüren lässt. Nachdem Du hier warst, habe ich das erste Mal das Gefühl, dass das Haus mir genau das nun geben kann.
Vorher hatte ich immer das Gefühl, dass ich das Haus nähre, nun ist es umgekehrt.
Zu guter letzt habe ich Adi noch mal gefragt ob er noch etwas zu diesem Bericht hinzufügen möchte:
Er sagt, dass er sich seitdem innerlich sehr viel ruhiger fühlt und Prozesse, in denen er steckt, sich sehr beschleunigen.
Also nochmals herzlichen Dank für diese wundervolle Arbeit und die wundervolle Hilfe, die uns zuteil wurde. Ich bin sehr gespannt, wie es hier weiter geht. Es fühlt sich jedenfalls sehr gut an und gleichzeitig sehr spannend, denn das Neue, das nun kommen will, das kennen wir noch nicht.

Liebe Grüße
Petra Mönius-Arends


 
Bericht einer Kollegin:

Liebe Karin,
vielen Dank für deinen Anruf :-)

Es war sehr spannend, mit dir zu reden und von deinen langjährigen Erfahrungen zu hören. Ich freue mich, in dir einen Menschen gefunden zu haben, von dem ich mich auch in meiner Arbeitsweise verstanden fühle.

In diese Richtung will ich auch weiter arbeiten.

Bislang war es so, dass mich die Arbeit an den 'normalen' Planungen immer wieder so viel Zeit und Energie gekostet hat, dass ich meine vedischen Beratungen gar nicht mehr wirklich nachbearbeitet habe. Zumindest hoffe ich, dass ich für mich stimmiger arbeite, wenn ich diese 'öffentlichen Ausschreibungen' (z. B. Planungen für die Ausstattung eines Pflegeheimes) sein lasse. Bei dieser Arbeit hatte ich die meiste Zeit Bauchschmerzen bzw. einen ziehenden Schmerz im Unterleib. Das stimmte so für mich nicht. Jetzt ist der letzte Auftrag so gut wie abgeschlossen und damit will ich es in dieser Richtung auch gut sein lassen.

Das Gespräch mit dir ermutigt mich dahingehend, mich stärker auf meine Arbeit und meine Wahrnehmungen einzulassen. Ich bin ein vorsichtiger Mensch und muss mich erst selbst davon überzeugen, dass ich meine Wahrnehmungen zu den MENSCHEN, die ich über ihre Lebensräume bekomme, auch deutlich genug mitteile.

Ich habe meine intuitive Wahrnehmung diesbezüglich in meine schriftlichen Analysen eingebunden und diese auch bei dem anschließenden Gespräch angesprochen. Jedoch bin ich nicht immer noch einen Schritt weiter gegangen und habe mit den KundInnen gemeinsam überlegt, wie sie die vom Haus mitgeteilten Themen angehen können. Und: ich hätte da weiterhin dran bleiben und immer wieder nachhören sollen, ob die KundInnen auch wirklich mit diesen Informationen 'arbeiten' und was sich tut, wie sie weiterkommen usw.

Vor diesem Hintergrund ist es für mich sehr gut, von deinem Vorgehen zu erfahren.

Es bestätigt mich auch in dem Gedanken, dass die Beratung zu Haus & Grundstück mit einer therapeutischen Arbeit oder zumindest einem sehr ganzheitlichen Ansatz (und Einsatz) einher geht.

Gerne lasse ich dir meine Web-Adresse zukommen, damit du einen Einblick in meine Arbeit bekommst

Deine Erfahrungen in Ägypten klingen sehr spannend. Ob es mich auch eindeutig dorthin 'zieht', weiß ich im Moment noch nicht.  

Auf dein Seminar zur Entwicklung der eigenen intuitiven Wahrnehmung komme ich vielleicht zurück. Mal sehen, was sich jetzt als nächstes tut, was ansteht.

Ich wünsche dir für deine Arbeit weiterhin viel Erfolg und viel Energie :-)

Liebe Grüße, Andrea



Bericht aus Baden-Württemberg

Dankschreiben an Frau Karin Birkefeld
Frau Birkefeld hat für uns unsere 2.5 Zimmer Wohnung bearbeitet und wir konnten die Wohnung daraufhin in kurzer Zeit verkaufen!
Die neue Besitzerin fühlt sich sehr wohl darin!
In der Wohnanlage, in der sich diese Wohnung befindet, stehen 2 Wohnungen gleichen Zuschnitts seit Jahren zum Verkauf - ohne Erfolg.
Wir danken Frau Birkefeld sehr, dass Sie uns den Verkauf möglich gemacht hat.
Wir wissen die gute Qualität der Arbeit von Frau Birkefeld sehr zu schätzen, denn auch unser Privathaus hat sie bearbeitet.
Seitdem fühlen wir uns sehr wohl, unser Haus ist ein Ort der Entspannung geworden.
Es war seitdem niemand ernsthaft krank, es gibt keinen tiefgreifenden Streit mehr.
Beim geistigen Arbeiten zeigt sich ein viel höherer Wirkungsgrad und die Schlafqualität hat sich enorm verbessert.
Selbst die Handwerker, die mehrere Tage bei uns gemalert haben, berichteten mir, dass sie gerne noch länger bei uns im Haus arbeiten würden,
denn sie würden sich ausgesprochen wohl fühlen!

Inge aus Ostfildern

gesendet:11.08.2012, 12.15h
 



Bericht aus Hessen:

Liebe Karin, die Handbremse ist gelöst!
Seit dem Deine Arbeit mit Anbringung der Yantras bei uns im Haus fertig gestellt ist, sind spürbar diverse Knoten geplatzt, und zwar in einer Unmittelbarkeit, die ich kaum fassen kann. Seit dem sind ca. 6 Wochen vergangen und ich habe keine Alpträume mehr, schlafe ruhig, ohne diese unzähligen quälenden Gedanken. Ich kann sogar das Schlafzimmer wieder mit meinem Mann teilen ! Ich miste aus, räume auf und will das Haus nicht mehr verkaufen. Jetzt ist es meins. Karin, DANKE! Du hast mir in meinen vier Wänden mit Deiner Arbeit zu echter Lebensqualität verholfen. Ich verstehe es zwar nicht, aber es wirkt.

Sabine Dittmer, 16.11.2012

 

zum Seitenanfang